Berlin Greeter – Was steckt dahinter?

Mit Berlin Greeter wirst du das wahre Berlin entdecken. Mit all seinen großartigen Orten, abseits der bekannten Sehenswürdigkeiten und so, wie es die Menschen die hier leben tagtäglich wahrnehmen. Freiwillige und sehr engagierte Greeter teilen gern mit dir ihre Liebe und ihr Wissen über die Stadt und freuen sich auf deinen Besuch.

Alle Greeter Programme haben sich den folgenden Core Values verschrieben:

  • Greeter arbeiten ehrenamtlich, sie bereiten all Ihren Besuchern einen freundlichen Empfang.

  • Greeter begrüßen einzelne Gäste bzw. sehr kleine Gruppen bis maximal 6 Personen. Im Vordergrund steht der Dialog zwischen Greeter und Gast.

  • Der Spaziergang mit einem Greeter ist kostenlos.

  • Alle Gäste und Ehrenamtliche sind ohne Diskriminierung willkommen.

  • Die Greeterprogramme unterstützen nachhaltigen Tourismus. Sie respektieren die natürliche und soziale Umwelt und fördern die kulturelle Entwicklung lokaler Gemeinschaften. Greeter fördern das Image ihres Heimatortes / ihrer Region.

  • Die Greeterprogramme bieten Greetern und Gästen die Möglichkeit zum gegenseitigen kulturellen Austausch. Sie helfen beim Aufbau einer besseren Welt, indem sie Kontakt von Mensch zu Mensch herstellen.

Während eines zwei- bis vierstündigen kostenfreien „greets“ durch Berlin erkundest du unsere Stadt zu Fuß oder mit den Öffentlichen Verkehrsmitteln. Ganz egal, ob du Berlin zum ersten oder zehnten Mal besuchst: unsere Berlin Botschafter heißen dich herzlich willkommen und freuen sich, dir ein Stück ihres ganz persönlichen Berlins zeigen zu dürfen. Genieße diesen einmaligen kulturellen Austausch mit lustigen, vielleicht auch ungewöhnlichen Anekdoten in einer formlosen aber dennoch gastlichen Atmosphäre.

Komm als Gast – geh als Freund!